Re: Vitamine und Flimmern

Michael, Dienstag, 28. Dezember 2004, 17:08 (vor 5068 Tagen) @ Katharina

Hallo Kathi, das mit dem Heidelbeersaft stimmt wirklich. Ich habe den aus dem Bioladen (Direktsaft Heidelbeeren). Der ist ziemlich teuer. 0,33 Liter kosten ca. 3,70 Euro. Ich trinke immer nur ein Schl√ľckchen (mit Wasser verd√ľnnt). An einer Flasche habe ich dann ca. 4-5 Tage. Als es bei mir mit den Lichterscheinungen besser wurde (nach ca. 1 Woche), habe ich den Saft abgesetzt und gedacht, das Geld kann ich mir sparen. Nach einigen Tagen hat es dann wieder angefangen. Nachdem ich wieder den Saft getrunken habe, wurde es auch prompt wieder besser! Das k√∂nnt ihr ja auch mal probieren. Wenn das bei euch auch so funktioniert, ist sicherlich was dran. Nachdem, was ich dieses Jahr mitgemacht habe (und im Januar komme ich schon wieder wg. einer Kleinigkeit am gleichen Auge unters Messer), ist Vorbeugung tausendmal besser als wieder operiert zu werden. Leider wird vorbeugend nichts empfohlen. Man h√∂rt mal hier und da etwas und probiert es aus und manche Sachen scheinen dann wirklich zu klappen. Ich nehme dann noch 3x t√§glich Orthomol Vision ein. Das hat mir eine Apothekerin empfohlen, die famili√§r unter Makuladegeneration leidet und das Pr√§parat selbst einnimmt. Eine Lichterscheinung, die mich auch st√∂rt ist so eine Art Nachleuchten. Wenn die Sonne scheint und ich etwas ganz Helles anschaue, z. B. Chrom am Auto, das direkt von der Sonne angestrahlt wird, leuchtet dieses St√ľck nach, wenn ich das Auge zu mache. Wenn ich das Auge dann √∂ffne, sehe ich so eine Art Schatten in der gleichen Gr√∂√üe. Das h√§lt meist 1-2 Minuten an. Ist das bei dir auch so> Viele Gr√ľ√üe Michael


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum