Risiko nach Katarakt-OP

Erika(NRW) @, Sonntag, 15. November 2009, 19:27 (vor 3235 Tagen) @ ThomasH

Hallo Thomas:-)

ich kann dir gerne von meinen bisj├Ąhrigem Verlauf erz├Ąhlen.
Ich hatte Anfang 2007 eine NHA li mit OP und ├ľl u.s.w. Danach folgten viele OPs und nun habe ich bis heute ein Sekund├Ąrglaukom li. Dazu hat sich, warum auch immer, ein Glaukom re und ein Katarakt enwickelt. Meine Sehleistung ging recht schnell zur├╝ck und auch ich stand dann vor der Frage einer Linsen-OP.

Der eine Doc riet ab, der n├Ąchste sagte OP und ich war sehr unsicher da ich ja nur noch das eine sehf├Ąhige Auge habe.
Bin dann in die Uni K├Âln und habe mir bei dem Professor dort eine weitere Meinung eingeholt zu der Meinung meiner Augenklinik und dem AA.

Letzt endlich habe ich nach einem langen Gespr├Ąch, auch ├╝ber meine ├ängste, mit meinem AA die OP machen lassen.Die Aussicht einige Beeintr├Ąchtigungen im Alltag und Job los zu werden haben mich dann zustimmen lassen.

Bis heute (OP war 07/09) h├Ąlt meine Netzhaut und nachdem eine zeitlang der Druck nach der OP sehr hoch war hat sich der nun langsam eingependelt. Ich weiss das ich eine NHA bekommen kann muss aber ja mal nicht und so kann ich da meistens mit umgehen.

Du wirst irgendwann die Entscheidung f├╝r dich treffen m├╝ssen. Dazu w├╝nsche ich dir alles alles Gute.
Liebe Gr├╝├če vom regnerischen tr├╝ben Niederrhein

Erika:-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum