Riesenriss/Netzhautablösung

ChristophE, Samstag, 07. Januar 2017, 18:33 (vor 110 Tagen)

Hallo zusammen,

durch Zufall habe ich dieses Forum entdeckt.
Ich habe eine Frage, ich hoffe jemand kann sie mir beantworten.
Im März, August und September 2016 bin ich insgesamt 5 x am rechten Auge operiert worden. Ich hatte einen nach Arztbericht "Riesenriss" und darauf folgend eine Netzhautablösung. Bin froh, dass ich auf dem Auge nicht ganz erblindet bin. Die aktuelle Diagnose ist "Handbewegung", das linke Auge ist zu 100% ok.
Nach der letzten OP am 16.09.16 befindet sich eine Silikonöltamponade im Auge die die Netzhaut halbwegs hält (hatte ich nach der ersten OP im März 16 auch schon, die ist dann allerdings im August 16 geplatzt..).
Die Ärzte im Klinikum Essen meinen diese Tamponade würde jetzt sehr lange im Auge bleiben bzw. gar nicht mehr entfernt werden. Ist das so richtig? Kann die noch entfernt werden? Ich bin (noch) 48 und will demnächst wieder arbeiten. Danke für Eure Antworten. Liebe Grüße Christoph aus Essen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum