Erfahrungen mit Peeling Op bei epiretinaler Gliose?

Gitte089, Donnerstag, 30. März 2017, 10:26 (vor 476 Tagen) @ Joe

Hallo,
wie angek√ľndigt, die n√§heren Infos:
1. Das Schlimmste war die Spritze zum Betäuben, sie sieht nämlich schrecklich riesig aus, wenn sie auf das Gesicht zukommt. Ein kleines Mädchen, das wegen Schielen operiert werden musste, hat hinterher zu mir gesagt: “Gell, am Schlimmsten war die riesige Spritze“, da musste wir beide lachen, weil es wohl jeder so empfindet.
2. Die vier bis f√ľnf Wochen nachher waren eine ziemliche Qu√§lerei, weil ich ja den Kopf best√§ndig nach unten tragen musste, damit die Gas-Tamponage auch dort hindr√ľckt, wo die OP-Wunde war. Das habe ich auch sehr konsequent getan, bis das letzte Mini-Bl√§schen weg war. Ich bin da extrem diszipliniert und tough im Nehmen (ein bisschen Fernsehen mit dem tablet vor der Liege auf dem Boden ging ja auch :-)), schlie√ülich wollte ich alles f√ľr den Erfolg der OP tun.
3. Mein ‚ÄěHaus‚Äú-Augenarzt hat viele Nebenrisiken plastisch ausgemalt und immer etwas von der Linse geredet. Ich habe aber in der Klinik mitbekommen, dass das nicht mehr der allerneuste Stand ist. Sie machen die Linse nur noch bei Personen, wo schon deutliche Anzeichen z.B. eines grauen Stars sind und z.B. wegen des Alters der Person einfach eine zweite OP erspart bleiben soll.
7 Jahren seit Deiner Erstuntersuchung sind √ľbrigens in der Augenmedizin so wie Mittelalter und 21. Jahrhundert. Ich w√ľrde komplett mit dem heutigen Stand neu untersuchen und beraten lassen.
4. Die Anzahl der OPs w√ľrde mich auch nicht beruhigen, sondern nur die pers√∂nliche Art des Arztes, der mich operiert. Auch als Laie sah ich bei den Scan-Aufnahmen: ‚ÄúDieses Loch kann so nicht bleiben‚Äú. Der Prof. war vollkommen ruhig und √ľberzeugt, dass er das gut operieren und wenigstens zum Stillstand bringen kann. Bei 20% Visus bestenfalls noch Richtung 30% hatte ich nicht mehr viel zu verlieren -au√üer das Auge.... Auch ein einfaches Stoppen w√§re f√ľr mich schon positiv zu werten gewesen. Bei seiner Aussage der 50:50 Chance war die Entscheidung sofort gefallen. Die Klinik hatte mir ja schon bei der fr√ľheren, v√∂llig anderen Erkrankung beider Augen, das Augenlicht gerettet. Schwarze P√ľnktchen durch Restzellen und Narben in der Netzhaut von der ersten OP habe ich eh schon, also wollte ich kein Extra-Loch!!!
5. Ich habe im Forum leider keine M√∂glichkeit gesehen (oder √ľbersehen?) eine PN zu hinterlegen, Namen Arzt/Klinik usw. w√ľrde ich nicht einfach ins √∂ffentliche Forum stellen wollen. Vielleicht kannst Du eine E-Mail f√ľr diese Infos hinterlegen. Die Klinik ist in M√ľnchen ‚Äď mit dem ICE sind die drei Termine (Komplett Untersuchung/OP-Termin und station√§r/ 1 x Nachuntersuchung) sicher machbar.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum