Erfahrungen mit Peeling Op bei epiretinaler Gliose?

Gitte089, Montag, 03. April 2017, 15:22 (vor 902 Tagen) @ Joe

Hallo Joe,

die M├╝nchner Klinik war die einzige, die bei meiner ersten Erkrankung (Blutungen an den Netzhautgef├Ą├čen beide Augen, Alter damals 32) bereit war, mich als Notfallpatient mit kurzer Wartezeit anzunehmen. Mein Augenarzt hat verschiedene Kliniken angerufen, jedoch von allen Absagen bzw. Termine fr├╝hestens vier Monate sp├Ąter erhalten. Dies war ihm f├╝r einen damals jungen Patienten viel zu lang, das Sehen verschlechtert sich ja mit jedem neuen oder gr├Â├čerem "Leck".

Aus diesem Grund bin ich bei der Diagnose meines Augenarztes vor einem Jahr (massive Sehverschlechterung unklarer Ursache, wohl Makula bedingt) zur echten Abkl├Ąrung wieder dorthin gegangen. Das dann beide ├ärzte (der Makula-Spezialist und der operierenden) einen souver├Ąnen, v├Âllig sicheren Eindruck machten, war wohl Gl├╝ckssache und hat mir die Suche nach Alternativen erspart.

Dir nochmals alles Gute
Gitte


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum