Erstbefund Netzhautloch/Retinoschisis

KAtharina ‚Ćā @, Camburg/Th√ľringen, Montag, 24. Juli 2017, 22:44 (vor 24 Tagen) @ Petri

Danke! Über diese Seite bin ich dann auf das Forum gestoßen
:-)

Kannst du mir vllt verraten, wie lange die Schisis bei dir besteht und ob die dich bis jetzt beeinträchtigt hat? Sofern sie auch peripher sein sollte, hat dein Arzt vllt was davon erzählt, ob die Gefahr hoch ist, dass sie sich in den Makulabereich "erweitert"?

Seit 20 Jahren.
Ob bei mir die Netzhautablösung oder die Schisis eher da war ist unbekannt, ich vermute aber dass bei mir die Löcher in der Netzhaut durch die Schisis verursacht wurden.
Kann sein, muss aber nicht, dies kann mir auch kein Arzt beantworten.
Die Schisis wurde auch falsch behandelt und gelasert.
Sie befindet sich bei mir peripher im unteren Bereich.

Ruhig Blut, meist passiert gar nix und die meisten Menschen leben mit dem Befund, ohne dass sie √ľberhaupt wissen, dass sie eine Schisis haben.
Solltest Du jedoch einen Schatten, Russregen oder andere Phänomene wahrnehmen, bitte sofort zum Arzt oder in die Klinik.

--
Liebe Gr√ľ√üe
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor√ľber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum