Silikonöl im Auge, hoher Augendruck

Wolfram (DD) @, Dresden, Sonntag, 08. Oktober 2017, 17:23 (vor 9 Tagen) @ Claudia49

Hallo Claudia,

Ja, das war so der gängige Zeitraum, in dem das Öl beim Netzhaut-Halten helfen sollte. Ich denke, es sind (es waren?) Erfahrungswerte.
Auch wohl von Klinik zu Klinik und Operateur zu Operateur.

Inzwischen dürfte sich einiges getan haben; wie gesagt, es gibt jetzt schon mehrere "Langzeit-Ölis".

Wann das Öl nun rauskommt - bzw. ob es drin bleibt - ist m.A.n. eine währende-der-OP-Entscheidung. Und ganz sicher auch basierend auf Erfahrungswerten.
Oft sieht der AA auch schon vorher, daß die NH wahrscheinlich nicht hält. Woran, weiß ich auch nicht.
Aber ich denke, man wird erstmal probieren, ob es ohne Öl geht... und dann wird während der OP entschieden.

(ich würde auch mal ganz gern von der anderen Seite in die Spaltlampe gucken... :-))

Mir hat man z.B. nach dem Membrane Peeling fast wörtlich gesagt: "Lassen Sie an diesem Auge nichts mehr machen! Die NH hängt da wie eine zerrupfte Tapete".

Mögliche "Rückstände" sehen die Ärzte eben oft gerade nicht! - u.a. wegen der Größe (oder Kleine :-)). Sonst könnten sie die Teilchen sicher gezielt absaugen.

--
herzliche Grüße aus Dresden
Wolfram


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum