Netzhautablösung OP Nr. 2

eduard, Dienstag, 10. Oktober 2017, 18:24 (vor 7 Tagen)

Nun sind alle Untersuchungen nach der 2. OP gemacht worden. Der Sehnerv ist nicht beschädigt. Es wird vermutet, dass mein geringes, sehr geringes Sehvermögen (wie durch einen kleinen Schlitz) an der Netzhaut liegt. Wahrscheinlich sind einige Sehzellen verletzt worden (ich vermute beim Lasern). Kann ich aber nicht beweisen. Die beiden Profs sind "ratlos". So etwas gab es noch nie, sagen sie. Netzhaut liegt an. Sehnerv in Ordnung. Jetzt muss ich mich in mein Schicksal fügen oder habe ich noch eine Chance auf Besserung? Was nach Meinung der Ärzte nicht ganz ausgeschlossen ist. Wer hat schon mal ähnliches erleben müssen?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum