Makulaforamen bin verunsichert

KAtharina Ôîé @, Camburg/Th├╝ringen, Sonntag, 15. Oktober 2017, 20:02 (vor 37 Tagen) @ Edith62

Guten Abend und Willkommen bei uns.
Eine AÄ diagnostizierte auch beginnende Makula. Ich musste meinen Job aufgeben.

Was diagnostizierte die AÄ denn an der Makula genau? Eine Makula hat jeder?

Vor einem halben Jahr begann das sehen der krummen Linien, kann drau├čen keine Gesichter mehr erkennen, Schilder nicht mehr lesen. Im Juli lie├č ich mich deswegen in der Uniklinik anmelden. Am vergangenen Donnerstag hatte ich dann diesen Termin in der Katarktambulanz. Es wurde ein OCT durchgef├╝hrt und ein Makulaforamen festgestellt, lt. Aussage des Assistenzarztes ein ganz sch├Âner Oschi. Drusen haben sich keine gebildet.

Auf dem OCT m├╝sste zu sehen sein, ob es ein Makulaforamen ist oder dazu, wie ROP schreibt, eine Gliose vorliegt.

Nun bekomme ich einen Termin im Februar/M├Ąrz f├╝r eine Staroperation und dann sehen wir weiter wurde mir gesagt.
Ich habe mich nun ├╝ber das Makulaforamen eingelesen und verstehe die Handlungsweise der Klinik nicht. Warum solange gewartet wird.

Ich finde schon dass ein Makulaforamen zeitnah behandelt werden sollte und nicht erst in ein paar Monaten.
In welcher Klinik warst Du denn?
Vielleicht w├Ąre eine 2. Meinung ganz gut.

--
Liebe Gr├╝├če
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor├╝ber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum