Vitrektomie

Elli, Samstag, 25. November 2017, 20:03 (vor 18 Tagen)

Hallo liebe Fories,
Ich heisse Elli, bin 66 und habe seit März diesen Jahres Probleme mit meinem rechtem Auge.
Ende März 2017 bin ich mit einem grauem Schleier und angedachten Insekten im Auge morgens aufgewacht.
Abends fiel dann der Vorhang. Nichts ging mehr.
Am nächsten Morgen direkt zum AA, der mich umgehend in eine Klinik einwies, wo notfallmässig sofort eine Vitrektomie mit Gas gemacht wurde. Nach der OP augendruck von50,
Der 2 Tage anhielt. Danach war alles gut. Am 6. Tag wurde ich entlassen.
Jetzt nach 6 Monaten nach der OP war meine Sehkraft auf - 5% gesunken.
Am 22.11.2017 wurde die KataraktOP gemacht.
Wieder Probleme mit zu hohem Augendruck. Wieder bei 50.
Nach Venentropf nach 2 Tagen wieder ok.
Jetzt auf 11.

Bei der OP wurde das Pex Syndrom festgestellt.
Kein Pex Glaukom, sondern Pex Syndrom.

Kann mir jemand was dazu sagen?

Liebe Gr√ľsse


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum