Lichtphänomene beim Yoga

rop @, Mittwoch, 20. Dezember 2017, 00:23 (vor 29 Tagen) @ Katie

Liebe Kathie,
Dann war mein vermuteter Zusammenhang zwischen Atlas, Halswirbelsäule , Schulter und allgemeinen Verspannungen dieser Rückenfaszie bis zu den Augenbrauen war gar nicht so schlecht gedacht.
Versuche mal diese chinesische Neuro Aufwärmmethode (sollte schon mal Verspannungen im Kopf und Schulterbereich lösen)
Oder schaue nach Phase-R z-Health , das ist Mobilisation auf Gelenkebene. So eine Art Feldenkrais durch alle Gelenke. Das gibt es auch für Brustwirbelsäule, Schultergelenk und Halswirbelsäule.
Bringt auch Verspannungen raus ausgehend von den Füßen bis zum Kopf - quasi Auswuchtung. Eine Schieflage irgendwo kann sich an dem Ort selbst äußern oder ganz woanders oder der Körper spielt mit Folgen von Folgen von ... weil schief hier schief dort Ping-Pong.

Was sagt der Yogalehrer / die Yogalehrerin zu den Zusammenhängen?

Ich würde das in die Entscheidung erst mal mit einbeziehen.

Viel Erfolg LG ROP


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum