Epiretinale Gliose - wann OP?

Susie @, Dortmund, Samstag, 06. Januar 2018, 18:31 (vor 340 Tagen) @ intruder

Hallo,

ich habe den Eingriff - stationär - gerade hinter mir (29.12.2017).

Im Oktober beim OCT war noch nichts zu sehen, 2 Monate später hatte ich Kopfschmerzen, weil mein linkes Auge alles nur verzerrt und unscharf gesehen hat, da wurde die OP höchste Zeit, der Leidensdruck war groß. Im Nachgespräch vor 5 Tagen meinte der Arzt noch, es war inzwischen weit fortgeschritten aber die Falten glätten sich bereits etwas, da der Zug nun weg ist.

Das Sehen ist noch nicht toll und der Visus deutlich schlechter als vorher. Allerdings haben mir der Arzt und KAtharina hier vom Forum Mut gemacht, da eine Regeneration bis zu einem Jahr dauern kann!

LG Susie


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum