Werde wahnsinnig nach Netzhaut lasern

KAtharina ‚Ćā @, Camburg/Th√ľringen, Montag, 22. Januar 2018, 16:48 (vor 31 Tagen) @ Xenopus

Hallo Katharina,

irgendwie komme ich jetzt nicht mehr auf die Seite zur√ľck. Ich kopiere das jetzt einfach und mache mehr Abs√§tze usw., ok?

Hallo nochmal,

seit meinem Thread sind nun gute 3 Monate vergangen. Tja, das Leben geht weiter.

Meine Netzhaut ist definitv zu d√ľnn und ich soll laut AA st√§ndig Vitalux Plus nehmen (was ich als Veganer nicht gerate toll finde, weil diese Gelatine enthalten, aber das ist ein anderes Problem). Hatte schon Angst, dass er mir eventuell eine beginnende AMD verschweigt, weil Vitalux Plus vorwiegend daf√ľr gedacht ist, er meinte aber, meine Netzhaut sei einfach nur d√ľnn und extrem ri√ügef√§hrdet und solle dadurch gest√§rkt werden.

Das ist einfach ein Vitaminpräparat mit Lutein, Vitamin C, Omega 3, etc...
Getestet wurden die Wirkung von Lutein bei AMD.
Irgendeine positive Wirkung wie eine dickere Netzhaut oder keine Löcher, Risse u.ä. ist nie untersucht wurden.

Ach ja, Lutein hilft auch gegen Nachtblindheit ist ist generell gut f√ľr die Augen.
Im √ľbrigen trinkst Du den Heidelbeersaft wegen dem Lutein.

Die Blitze sind auf jeden Fall besser, dachte schon, ich h√§tte es fast √ľberstanden, dann wurde es wieder mal ein paar Tage lang ganz arg, jetzt ist es wieder besser. In der ersten Zeit nach der Netzhautlaserung im August bin ich alle paar Tage zum augen√§rztlichen Notdienst gerannt, weil es ja hei√üt, dass die Blitze so gef√§hrlich w√§ren. Das mache ich jetzt nicht mehr, sondern w√ľrde nur noch bei Ru√üregen, Blitzregen etc hingehen, hoffe, ich kenne mittlerweile den Unterschied.

Blitze zeigen lediglich den Zug des Glaskörpers an der Netzhaut an oder mechanische Reizungen der NH.


Mit den trockenen Augen ist es etwas besser geworden, ich muß aber noch so 2 bis 3 Mal am Tag Augentropfen benutzen, bin mittlerweile bei HYLO PROTECT angekommen, die einen leicht antiallergischen Effekt haben und die ich ganz gut vertrage. Vertrage kein Sorbitol und muss deshalb bei der Wahl der Produkte ziemlich aufpassen.

Vollkommen normal vor Allem im Winter.

Nun hatte ich wegen der beiden Augen-OP`s und der vielen Augenprobleme im letzten Sommer/Herbst sogar meinen Berufszweig gewechselt. Vorher habe ich als medizinische Kodierfachkraft 8 Stunden t√§glich am PC gesessen, jetzt arbeite ich im der Eingliederungshilfe f√ľr psychisch Kranke. W√ľrde gerne wieder zu 50% in meinen vorherigen Beruf zur√ľckwechseln und die Arbeit kombinieren, habe mir beim Optiker jetzt eine sogenenante PC-Brille bestellt mit Blaufilter und Nahsichteinstellung bis 1,5 m. Wie sieht es bei Euch aus bei Netzhautproblemen und PC-Arbeit?.

PC Arbeit finde ich extrem anstrengend und erm√ľdend.

Fliegen w√ľrde ich auch gerne wieder, die Eintr√§ge, die hierzu hier stehen : Ja - Nein - Vielleicht verunsichern mich ziemlich. Wie sieht es denn mit der erh√∂hten Gefahr aus, wenn man schon eine Netzhautlaserung hatte, d√ľnne Stellen, aber bislang keine Abl√∂sung?

Es gibt noch nicht mal eine Studie die belegt dass Flugreisen ein Risiko darstellen können, nur unsere Erfahrungen hier.


Ach ja, und noch eine ganz wichtige Frage: Irgendwann steht bei mir doch das Nachstar-Lasern an? Wie gefährlich ist das denn wirklich bei Netzhautproblemen? Hat jemand Erfahrungen damit?

D√ľrfte nix passieren, kenne niemanden bei dem es da Probleme gab.

--
Liebe Gr√ľ√üe
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor√ľber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum