(FEVR) & Öl

Wolfram (DD) @, Dresden, Freitag, 23. Februar 2018, 10:59 (vor 290 Tagen) @ Lyn

Hallo Lyn,

FEVR:
Vielleicht meldet sich doch noch jemand; es ist ja erst 1 Tag her und
am Wochenende gucken hier vielleicht doch mehr Leute rein...

Öl:
- Öl ist im Moment in dieser Situation das letzte Mittel der Wahl.
Aber wenn man bedenkt, was in relativ kurzer Zeit alles im Hinblick auf Diagnostik und Therapie passiert ist, gibt´s doch Hoffnungen.

- mit der "Verweildauer" des Öls sind wir wohl Exoten :-)

- Ich denke, daß da nur ein AA was sagen kann, wie die Prognose bei "Öltausch" oder -entfernung sein könnte - sofern er ins Auge gucken kann! Aber wie gesagt, es gibt kaum Erfahrungen mit und bei "Langzeit-Ölis". Somit kann wohl auch niemand so richtig deutlich werden.

- OP wegen Glaskörperabhebung? Warum?

- Nee, 10% und HB sind wirklich nicht viel! Aber es gibt klare Eckpunkte beim "Zahlenraten" (und nicht ganz so klare beim Gesichtsfeld): Für "hochgradig sehbehindert" Visus <5%, für "blind" <2%.
Also korrigiert, auf dem besseren Auge und dauerhaft!
Da das mit der Unterstützung jeweils "Landessache" ist, ist es in jedem Bundesland anders. In Sachsen gibt es z.B. noch Sehbehindertengeld als Nachteilsausgleich (falls es nicht schon wieder geändert ist).

--
herzliche Grüße aus Dresden
Wolfram


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum