Stand OCT Kostenübernahme durch gesetzliche KK

Ralph452 @, Donnerstag, 17. Mai 2018, 12:15 (vor 6 Tagen) @ Susie

Hallo Susie ,

Ich bin bestürzt ,als ich soeben deine Zeilen gelesen habe...wenn du meine Meinung hören willst ...ich würde dieses nicht unterschreiben, da ich von meinem Rechtsverständnis dies nicht in Ordnung finde.
An deiner Stelle würde ich der KK mein Urteil des Sozialgericht unter die Nase reiben und wenn sie darauf nicht eingehen , würde ich mir überlegen die KK zu Wechseln .

Da du ja anscheinend auch sehr viel OP erleben musstest, sehe ich es auch wie bei mir sehr perspektivisch , d.h es werden zu Lebzeiten noch einige OCT sprich Kosten auf dich zu kommen.

Liebe Grüße Aus Saarbrücken Ralph452 der OCT Kämpfer:-D


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum