Alte Netzhautablösung

Barbara 1979, Montag, 25. Juni 2018, 20:56 (vor 20 Tagen) @ Netzifrischling

Ja diese Ängste sind aktuell mein Hauptproblem und ich weiß noch nicht wie ich diese in den Griff bekomme, vorallem weil ich es letztes Mal nicht bemerkt habe und somit unsicher bin auf was ich achten muss.

Könnt ihr noch Ärzte empfehlen in unserem Umkreis hier in Bayern. München oder Nürnberg?

Mit dem Stand jetzt wäre ich zufrieden, wenn ich nur wüsste ob es stabil ist. Ich sehe noch scharf rechts und den Gesichtsfeld Ausfall hatte ich bisher noch nicht groß wahrgenommen, weil es das obere Gesichtsfeld war. Sehr beängstigend finde ich die Schlieren und schwarzen Punkte von der bereits bekannten Blutung. Ich frage mich ständig ob es mehr sind als gestern und ob ich es anschauen lassen sollte...aber ich kann ja nicht jeden zweiten Tag da hinfahren.

Ein bisschen beruhigt mich, dass ich vielleicht schon über ein Jahr so rumlaufe ohne es zu wissen und bisher nichts mehr war. Aber es fühlt sich psychisch für mich doch sehr akut an, weil ich es jetzt weiß. Wie geht ihr mit den Ängsten um...vorallem auch bezüglich einer möglichen Erblindung? Wird das besser mit der Zeit?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum