Löcher nach cerclage

Ute M @, Berlin, Freitag, 20. Juli 2018, 23:30 (vor 144 Tagen) @ Melina

Liebe Melina,

bei mir war es eigentlich ganz anders: Ich bin einige Tage - unwissend - mit einer vollständigen Netzhautablösung rumgelaufen und sollte dann zunächst sofort notoperiert werden (Vitrektomie), aber das wurde dann um fast 24 Stunden verschoben und in den normalen OP-Plan eingetaktet. Zitat: "ab ist nunmal ab", da kommt es also nicht mehr darauf an. Das stimmt zwar auch, wie ich heute weiß, aber es hat mich damals natürlich verrückt gemacht. Ich kann mir also vorstellen, wie es Dir geht, wenn Du sogar noch zwei Wochen warten sollst jetzt!
Andererseits, was bei Dir positiv ist: Sie gehen davon aus, dass sie es "nur" mit Lasern hinbekommen. Das ist schonmal gut. Und ich glaube auch nicht, dass sie es leichtfertig so lange hinausschieben, sondern Deinen Zustand so einschätzen, dass es funktioniert. Ich hatte damals durch das Warten z. B. den besten Vitrektomie-Chirurgen in Berlin bekommen, und was er mit mir gemacht hat, hält schon seit über vier Jahren (toi, toi, toi). Deshalb: Vertrau den Leuten! In Dich hinein hören bzw. schauen tust Du sowieso, und sobald sich etwas tut, stehst Du bei den Ärzten auf der Matte, das ist ja klar. Natürlich könnten sie Dich von diesem Druck befreien, indem sie Dich morgen schon lasern! Aber das ist nunmal so, dass Fachärzte selten psychologisch denken. Oder sich das leisten können, um ihnen nicht Unrecht zu tun ... Und mittlerweile riskieren sie auch juristisch so einiges, sollten sie Dich leichtfertig unbehandelt lassen!
Also, wie gesagt: Versuche, der Einschätzung der Fachärzte zu vertrauen! Und stell Dir vor, wie kurz eigentlich zwei Wochen im "normalen" Leben sind, wo es nicht darauf ankommt. Denk auch daran, dass Deine Psyche jetzt nicht halb so angespannt wäre, hättest Du nicht schon diese ganze Leidensgeschichte hinter Dir! Die Verhaltentshinweise bei beginnender NHA von Katharina hast Du ja sicher schon gelesen jetzt. Und mehr kannst Du nicht tun, "bloß" die Nerven behalten ... In meinen besten Momenten gelingt es mir zu denken, es beträfe nicht mich, sondern jemand anders. Hoffentlich gelingt Dir das auch!

Sei auf alle Fälle ganz lieb gedrückt

Ute

--
“Krankheit und Unglück kommen auf tausend Straßen, aber Glück und Gesundheit auch.” - Th. Fontane


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum