Sportbefreiung (dringend)

LunaTh├╝ringen @, Sonntag, 12. August 2018, 14:13 (vor 124 Tagen) @ rop

Ich wollte mich auch noch mal in die Runde zur├╝ckmelden, da ich nicht wirklich voran komme und es gut tut durch die verschiedenen Beitr├Ąge noch neue M├Âglichkeiten kennenzulernen.
Meine Eltern (ja, eigentlich bin ich Vollj├Ąhrig, werde aber dennoch h├Ąufig nicht f├╝r "voll" genommen)finden die Reaktion der Praxis auch komisch, aber was soll ich tun? Ich bekomme partut die Befunde nicht. An rechtliches vorgehen hatte ich schon Gedacht, aber ich habe keine dementsprechende Versicherung und nicht gen├╝gend Geld. Meine Mutter will sich einsetzen da die Schule auch auf sie mehr setzt als auf mich.
Zudem wurde mir nun schon von mehreren ├ärzten und Kliniken gesagt das ich eigentlich Sport machen k├Ânnte. Ich verstehe das nicht so recht. Sollte sich das durchsetzen, werde ich vermutlich antreten m├╝ssen.
Ich besuche derzeit eine FOS, diese ist "privat", und leidet unter aktutem Lehrermangel, was wohl der Ausl├Âser daf├╝r ist, das letztes Jahr kein Sport war (Gott sei dank..)
Ich habe ja nun erstmal eine "Bescheinigung" vom Augenarzt das ich eigt. generell nicht aktiv am Sport teilnehmen darf. Steht leider kein Zeitraum und Grund drauf. Nur Stempel und Signum. Ich hoffe das mir das wenigstens ein paar Wochen Zeit verschafft, um alles andere rechtlich zu l├Âsen.
Den Lehrer haben wir dar├╝ber informiert das er die Verantwortung tr├Ągt, leider kauft mir die Schule ohne Befunde (auf die sie eh kein Recht haben) nichts ab. Ironie des Schicksals..


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum