Mediterrane Diät bei Netzhauterkrankungen

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Dienstag, 14. August 2018, 10:47 (vor 40 Tagen) @ WienerWürstchen

Du hast die Möglichkeit, dich im Rahmen der sogenannten mediterranen Diät zu ernähren, was grundsätzlich mehr zu empfehlen ist als den Bedarf an Vitaminen über Pillchen abzudecken.

In der Nahrung befinden sich noch sekundäre, für uns wichtige Inhaltsstoffe, welche in Tablettenform nicht verfügbar sind.

Die positive Wirkung dieser Ernährung wurde in 3 unabhängigen internationalen Studien belegt:

- Alienor Studie (Frankreich)
- Coimbra Eye Studie (Portugal)
- Eye- Risc- Consortium (EU)

Zusammengefasst:

- Gemüse (Tomaten!!! Paprika, Grünkohl, Spinat, Karotten)
- Obst (Heidelbeeren, Brombeeren, rote Trauben, Zitrusfrüchte)
- Nüsse, Haferflocken, Eier (Selen, Zink)
- Fisch (Hering und Lachs - Wildfang!)
- Leinöl, Olivenöl, Rapsöl


Damit deckt ihr Lutein, Carotinoide, Omega 3 Fettsäuren, Zink, Selen, Lutein, Lycopin, Zeaxanthin, und B- Vitamine ab.

- wenig Zucker, Fleisch und Milchprodukte
- Sport
- nicht rauchen

Nahrungsergänzungsmittel wie verschiedene Luteinprodukte NUR in der Apotheke kaufen, da das Lutein in den Nahrungsergänzungsmitteln der Reformhäuser und Drogerien nicht so hochwertig ist.

Es gibt weltweit nur 3 Lieferanten, wovon 2 aus China kommen und das nicht so hochwertige Lutein liefern.
Alle in der Apotheke erhältliche Mittel bekommen das Lutein aus Portugal, dieses ist wesentlich hochwertiger.
Die Luteinmenge pro Kapsel die angeben ist, ist auch enthalten, was bei den anderen Nahrungsergänzungsmitteln wohl stark nach unten abweicht.
Empfehlung nach wie vor mindestens 12 mg Lutein pro Tag.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum