Klinik oder Ambulant

KAtharina Ôîé @, Camburg/Th├╝ringen, Mittwoch, 12. September 2018, 21:13 (vor 65 Tagen) @ Sveti

Liebes Forum

als Neuling m├Âchte ich direkt mit einer Frage beginnen:-)

Mir steht eine Vitrektomie bevor.

Die Glask├Ârpertr├╝bungen sind so stark bei mir bzw. liegen sehr nahe an der Linse das eine Laserbehandlung (wobei da die Meinungen dazu auseinander gehen - aber das w├Ąre ein extra Thema !!) nicht in Frage kommt (zumal es sich um wirklich gro├čer Floater handelt)Im gleichen Zug soll auch der Katarakt behoben werden.

Habe - so meine ich - zwei erfahrende AA aufgesucht.
Der eine in einer gro├čen Praxis - aber nur mit ambulanter Versorgung. Der andere ist in einer Klinik angestellt.

Gerade weil ich hier diveres lesen durfte denke ich nun an den eventuellen zweiten (vor dem ersten) Schritt "was ist bei Nachblutungen etc "

Wenn du schon auf Grund von Glask├Ârpertr├╝bungen diesen Eingriff in Betract ziehst, dann bitte nicht ambulant.
Versteh mich nicht falsch, ich habe auf es guten Auge extreme Tr├╝bungen, die mich im Alltag sehr belasten und einschr├Ąnken. Teilweise gebe ich nach 20 Minuten am PC entnervt auf weil ich nicht klar komme. Eine Vitrektomie kommt f├╝r mich, nach dem ich auf dem anderne Auge das Vergn├╝gen bereits hatte, nicht in Frage.

Und noch eine weitere Frage in Bezug auf den operierenden AA. Ich lese hier sehr wenig bis gar keine Namen von Ärzten oder Kliniken - speziell als Empfehlung. Ist das so bewusst hier gewollt - oder sehe ich schon so trübe das ich diese Hilfestellungen/Empfehlungen übersehen habe ??

Siehe Website, Klinken, da gibt es ausreichend Empfehlungen.


lieben gruss von einem Leidensgenossen - sveti


PS: Meine Wenigkeit hat 3 (in Worten drei) Augenarztpraxen aufgesucht und als Antworten bekommen "mit den Glask├Ârpertr├╝bungen m├╝ssen sie leben - mit diesem Manko haben wir viele Patienten. Lasern um Gottes Willen - OP auf gar keinen Fall wenn nicht zwingend notwendig "
Toll - einfach klasse so eine Beratung:-(

Jeder Mensch erleidet im Laufe seines Lebens Glask├Ârpertr├╝bungen, es ist ein ganz normaler Prozess.
Und ja, Du bist zu streng.

Eine Star- Op ist absolute Routine am vorderen Augenabschnitt.
Eine Vitrektomie ist damit nicht zu vergleichen.
Bei dem einen wird die Linse zertr├╝mmert und abgesaugt.
Bei der Vitrektomie wird das Innere des Augapfels kleingeschrettert und abgesaugt, dazu werden 3 Zug├Ąnge in Innere des Auges gelegt.
Diese Eingriffe kann man gar nicht miteinander vergleichen.
Eine Star Op k├Ânnen f├╝hren viele niedergelassene gr├Â├čere Praxen durch, eine Vitrektomie definitiv nicht, und das nicht ohne Grund.
Es gibt nur sehr wenige Ärzte die überhaupt eine Vitrektomie wegen Trübungen in Betracht ziehen.

--
Liebe Gr├╝├če
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor├╝ber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum