Netzhautablösung nach Katarakt OP

Teddy, Montag, 24. September 2018, 09:39 (vor 28 Tagen)

Hallo,

mein 70 jähriger Vater hatte vor ca. 6 Monaten wegen Grauen Star eine Laser-OP inklusive Kunststoff-Linse.
Nun wurde leider eine Netzhautablösung diagnostiziert.
Er war nicht bei seiner eigentlichen Augenärztin (Urlaubsvertretung) und natürlich auch ziemlich geschockt von der Nachricht. Dadurch hat er eventuell auch nicht alle Informaionen aufgenommen. Seine Aussage war nun, dass er (für immer) keine körperlichen Belastungen machen kann um die Ablösung zu verlangsamen und das eine OP wegen der künstlichen Linse nicht durchgeführt werden kann.

Gibt es zu diesem Thema 'Literatur' wo man sich weiter informieren kann bzw. hat jemand Erfahrungen hierzu?

LG
Teddy


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum