Leuchtender Ring

fth68 @, Montag, 24. September 2018, 15:00 (vor 81 Tagen) @ intruder

Hallo Intruder,

Ein Phänomen ist allerdings sehr nervtötend: Abends, oder bei schlechten Lichtverhältnissen, sehe ich am schlechten Auge außen einen weißen Ring. Es ist wie ein "Heiligenschein", aber komplett kreisrund.

Ein Augenarzt meinte, da ist die Kunstlinse zu klein f√ľr meine Pupillen√∂ffnung, das vergeht innerhalb der n√§chsten Jahre von alleine.

Kennt jemand diesen Effekt? Hängt es eher mit der Gliose oder eher mit einer "zu kleinen" Kunstlinse zusammen?

Ich hatte denselben Effekt auch direkt nach meiner Linsen-OP. Nach 48h habe ich ihn dann nicht mehr wahrgenommen, offenbar hat sich mein Gehirn sehr schnell dran gewöhnt. Ich tippe daher bei Dir auch auf die Linse.

Ansonsten kommt der Effekt kurzzeitig wieder bei AA-Untersuchungen mit pupillenerweiternden Tropfen. Ansonsten sind auch bei wenig Licht und weiten Pupillen bei mir keine Effekte wahrnehmbar.

Ich hoffe, es liegt bei Dir auch nur an der Linse und erfordert vielleicht einfach etwas längere Gewöhnungszeit, bis Du es nicht mehr wahrnimmst.

LG, Thorsten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum