Amsler Gitter Test ...

Wolfram (DD) @, Dresden, Samstag, 20. Oktober 2018, 09:12 (vor 26 Tagen) @ Ralph452

Hallo Ralph,

so wie Du das beschreibst, glaube ich am ehesten, da├č Dir da die "Bildregie" im Gehirn einen Streich spielt.

Ob nun "Vorboten" oder nicht, sei mal dahingestellt, aber ich bin auch der Meinung, da├č jede "mechanische" Ver├Ąnderung an oder in der NH uns mit krummen Linien (o.├Ą.) erschrecken w├╝rde. Nicht aber mit parallel verlaufenden Linien.

Ich habe auch so ulkige Effekte, so z.B. den Eindruck, da├č von jedem Auge je ein Bild k├Ąme - was bei einem Visus-Unterschied von >60 % schon h├Âchst unwahrscheinlich und bei einem Visus von "HB" (Handbewegungen) de facto nicht m├Âglich ist.
Im Moment betropfe ich wieder mal eine Bindehautentz├╝ndung und habe dort sogar den Eindruck, da├č von einem geschlossenen Auge ein Bild k├Ąme.
Ehe es wirr wird - die Bildregie bastelt aus diesen Eindr├╝cken ein Bild zusammen, was bei halbwegs intakten Augen dann das r├Ąumliche Sehen ausmacht.
Die sog. "Nachbilder" sind ja auch interessante Erscheinungen, die man vage mit Arbeitsteilung von St├Ąbchen und Zapfen und Komplement├Ąreffekten erkl├Ąren kann; ich habe aber den Eindruck, da├č das so richtig genau auch keiner wei├č :-)

Langer Rede kurzer Sinn - wenn es Dich beunruhigt, w├╝rde ich da mal den AA draufgucken lassen. Aber es w├╝rde mich nicht wundern, wenn er nix findet!

--
herzliche Gr├╝├če aus Dresden
Wolfram


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum