Ich bin's ;-) Vorstellung + Frage

die HEIKE, Nordhessen, Dienstag, 25. Dezember 2018, 22:15 (vor 86 Tagen) @ rop
bearbeitet von die HEIKE, Dienstag, 25. Dezember 2018, 22:48

Moin ROP,


Danke f├╝r Deine Antwort.


Ein wenig mehr als 4 Dioptrien schafft mein Hirn zwar schon auszugleichen(vermutlich, weil's in dem Bereich schon l├Ąnger im Training ist). Zuletzt waren es fast 5 aber 25 Dioptrien klappen nat├╝rlich nicht;-)


Sicherlich haben die alle Werte vor der OP in Frankfurt berechnet aber im Arztbericht ist nat├╝rlich nichts dar├╝ber enthalten.


Die Augenklink hier hat die Werte aber in Frankfurt angefordert, so dass ich beim n├Ąchsten Termin mehr dar├╝ber erfahre.


In welcher Form w├╝rde mir das helfen, wenn ich die genauen ermittelten Achswerte w├╝sste? *dooffrag*


Einerseits w├╝rde man dort auch gerne noch mit dem Linsenersatz rechts warten, bis das linke Auge noch etwas besser wird (wenn es das ├╝berhaupt wird). Das Gas ist ja erst 4 Wochen raus.


Andererseits sehen die nat├╝rlich auch, dass ich bei dem Unterschied keine Chance auf beidseitiges Sehen habe.


Ich habe f├╝r das operierte Auge (nach entsprechender Messung) ein Brillenglas mit cyl. - 2,5 anfertigen lassen um den Astigmatismus auszugleichen.


Damit "trainiere" ich daheim (dann klebe ich das rechte Glas ab), obwohl mir davon extrem ├╝bel/schwindelig wird. Ich sehe damit in der Ferne zwar sch├Ąrfer aber das Verzerrte ist unver├Ąndert.


Auf der Liste meiner "Endgegner" stehen derzeit T├╝rrahmen und geflieste B├Âden ganz weit oben. Bei den Fliesen ist ja nichts gerade und die einzelne Quadrate sind mit dem operierten Auge unterschiedlich gro├č.


Ich versuche geduldig zu bleiben (nicht unbedingt mein zweiter Vorname) aber es hilft ja nun nichts...


LG
die HEIKE


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum