Sport

Birgit56 @, Pleinfeld, Montag, 07. Januar 2019, 19:10 (vor 160 Tagen) @ Wandererin

Hallo Wanderin (und nat├╝rlich auch alle anderen Mitlesenden),

der Satz deines Augenarztes ist irgendwie klasse,finde zumindest ich! Denn genau darum geht es meines Erachtens und nicht nur bei Netzhautabl├Âsungen! In Watte packen bedeutet oft auch Verlust von Lebensqualit├Ąt!
Wahrscheinlich kennt jeder, der eine Netzhautabl├Âsung (oder gar mehrere) erleben musste, diese ├ängste, dass es wiederkommt. Wir sollten/d├╝rfen uns unser Leben nicht davon diktieren oder gar kaputt machen lassen!! Ich weiss selbst, dass dies leichter gesagt als getan ist. Dranbleiben heisst die Devise.. sich immer wieder klar machen, was man alles (wieder) machen kann und nicht dar├╝ber lamentieren, was gerade eben nicht (mehr) geht.

Zur Info: meine Netzhautabl├Âsungen am rechten Auge sind 14 und 13 Monate her, danach noch epiretinale Gliose und erneute OP vor 6 Monaten. Seitdem ist das Auge brav (*klopf auf Holz*)

Liebe Gr├╝├če,
Birgit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum