Keine Sehgrube im OCT

rop @, Mittwoch, 06. März 2019, 00:16 (vor 223 Tagen) @ die HEIKE

Liebe Heike,
Wegen der Makulabeteiligung hat sich die zentrale Sehschärfe reduziert?
Rein mechanisch kann ich mir das vorstellen, was die √Ąrzte gemeint haben. Die Netzhsut war auch √ľber die Sehgrube angehoben und hat sich nicht wieder so angelegt, dass diese mini Eindellung von Sehgrube entsteht. Damit w√§re die im Querschnitt praktisch weg.
Normalerweise sollen die Sehzellen und Zellen der Netzhautschichten sauber sortiert angelegt sein und die St√§bchen und Zapfen wie Zinnsoldaten parallel. Vielleicht sind die Schichten in der Abl√∂sung und mit dem Heilungsprozess durcheinander geraten und das w√ľrde diesen Seheindruck erkl√§ren.
Vielleicht tut sich noch was.
LG ROP


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum