Makulaödem und nun?

die HEIKE, Nordhessen, Freitag, 03. Mai 2019, 20:05 (vor 74 Tagen) @ Ralph452
bearbeitet von die HEIKE, Freitag, 03. Mai 2019, 20:09

Moin Ralph,

erstmal vielen Dank für Deine Antwort und den Hinweis auf das Urteil. Respekt dafür, dass Du das "durchgezogen hast"!


Ich habe auch gelesen, dass noch dieses Jahr die OCT-Untersuchungen bei zwei Diagnosen Kassenleistungen werden.


Leider gehört ein Makulaödem ohne Zusammenhang mit einer diabetischen Retinopathie nicht dazu.


Hat sich denn Dein Makulaödem durch eine medikamentöse Therapie (Spritze) zurückgebildet?


Das ist bei mir derzeit kein Thema, würde mich aber trotzdem interessieren...


LG aus Nordhessen;-)
die HEIKE


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum