Verunsicherung nach NHA-OP - noch keine Erfahrungen

Bärbel67 @, Braunsbach, Donnerstag, 09. Mai 2019, 11:38 (vor 16 Tagen)

Hallo an alle,
ich bin noch ein ganz frischer Netzhautpatient - am 7.4. bin ich in der Augenklinik Heilbronn operiert worden. Ich hatte ein hufeisenf√∂rmiges gro√ües Foramen und mehrere kleine L√∂cher in der Netzhaut. Ich bin wegen Sehst√∂rungen (zuerst Ru√üregen, dann ein gro√üer schwarzer Schatten von links unten, der immer gr√∂√üer wurde) Samstagabends in die Notfallambulanz gegangen, wo man mir die Diagnose stellte und noch am gleichen Abend versucht hat zu lasern. Das musste dann aber mittendrin abgebrochen werden, weil ich vor Schmerzen in Ohnmacht gefallen bin. Dann kam ich gleich auf die Station (√ľber Nacht hat sich der Zustand gottseidank nicht verschlechtert). Am n√§chsten Tag, Sonntagmorgen, bin ich unter Vollnarkose operiert worden. Es wurde eine Cerclage gelegt, Fluorongas gespritzt und die L√∂cher mit Kryotechnik zugemacht. Mittwochs drauf wurde ich schon entlassen. Ich habe da noch jede Menge Gasbl√§schen gesehen, was aber wohl in Ordnung war. Die Nachuntersuchung eine Woche sp√§ter war auch gut, die Netzhaut wieder anliegend, alle L√∂cher dicht. So weit so gut.
Drei Wochen sp√§ter sollte ich dann nochmal zur Untersuchung bei meinem normalen Augenarzt gehen. Der Typ hat das Ganze ziemlich l√§ssig gesehen, hat nicht mal Atropin getropft, sondern nur mal kurz in das operierte Auge geschaut und meinte, es sei alles gut. Als ich fragte, ob er nicht auch in das andere Auge sehen will, meinte er nur, das k√∂nne man dann in vier Wochen bei der n√§chsten Untersuchung mit Weitstellung machen. Dann hat er mir erz√§hlt, der Wulst um die Iris herum k√§me von der Operationsnaht, da wo das Auge aufgeschnitten worden w√§re, und die w√ľrde sich dann noch glattziehen. Das widerspricht aber dem, was mir in Heilbronn gesagt wurde, n√§mlich dass die OP nur von au√üen durchgef√ľhrt wurde, also das Auge nicht ge√∂ffnet worden sei.
Auf meine Fragen, was ich denn jetzt wieder machen d√ľrfe in punkto Haushalt, Sport, Autofahren usw., wollte er nicht n√§her eingehen, sondern hat nur pauschal geantwortet, ich sei geheilt und d√ľrfe jetzt alles wieder machen, sogar saunieren (nach 3,5 Wochen! - √úbrigens wollte er mich auch nur noch ein paar wenige Tage krankschreiben). Diese Aussage finde ich √§u√üerst merkw√ľrdig, vor allem, nachdem ich hier im Forum gelesen habe, dass man besser 12 Wochen lang auf Sport verzichtet (geh√∂ren Yoga und Pilates da auch dazu?).
Als ich meinte, da m√ľsse man jetzt bestimmt √∂fter nachsehen als vorher, meinte er, nein, das w√§re nicht n√∂tig, denn wenn man sich ein Bein bricht, muss man ja auch nicht alle 2 Monate ein R√∂ntgenbild machen. (H√§? Das ist beim Auge ja wohl etwas anderes, beim Bein merkt man sofort, wenn es wehtut.)
Und beim Rausgehen meinte er noch, wenn ich mich mal am Auge operieren lassen m√ľsste, dann sollte ich blo√ü nicht nach Heilbronn gehen, die w√ľrden dort ganz "gr√§sslich" operieren. Das finde ich unm√∂glich, denn ich war ja gerade dort operiert worden (und das wei√ü er auch) und ich fand die Behandlung dort sehr effektiv und kompetent, die OP ist ja auch gut gelaufen. Das st√§rkt mein Vertrauen ja nicht gerade.
Als ich fragte, ob es schlimm sei, dass ich immer noch vereinzelt schwarze P√ľnktchen sehe, behauptete er, das seien die Gasbl√§schen. Das kann aber nicht sein, denn die sehen anders aus und die hatten sich kurz vorher auch alle schon verabschiedet.
Ich muss dazu sagen, dass ich den Augenarzt nicht besonders gut kenne, ich war bisher immer nur alle 2 Jahre zur Kontrolle wegen Verdachts auf Glaukom (noch habe ich keines!) und da war ich immer nach 2 Minuten wieder draußen. Sonst hatte ich bisher keine Augenkrankheiten, bei einer neuen Brille (ca. 6 Dioptrien jeweils) bin ich immer zu meinem kompetenten Optiker gegangen.
Aufgrund dieses Berichts, w√ľrdet Ihr da auch sagen, dass ich mir lieber einen anderen Augenarzt suchen soll? Nach dieser schludrigen Untersuchung habe ich das Vertrauen in diesen Arzt g√§nzlich verloren und gar keine Lust mehr, den n√§chsten Termin dort wahrzunehmen. Was sagt Ihr dazu?
Viele Gr√ľ√üe
Bärbel


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum