Zusammenfassung Seminar - Augenarzt

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Dienstag, 16. Juli 2019, 12:21 (vor 98 Tagen)

Kurzzusammenfassung Seminar 2019
Prof. Rehak

Ich teile einmal kurz meine Notizen zum Vortrag Prof. Rehak, vielleicht ist fĂĽr jemanden etwas Interessantes dabei.

Allgemein:

Risiko einer NHA fĂĽr myope (kurzsichtige) Menschen: 1:20

Bei einer Katarakt-OP sind Männer häufiger von einer NHA als Folge betroffen. Das Risiko ist 2-5 Jahre nach der Op am Höchsten, da durch die dünnere Linse der Glaskörper mehr Platz hat.

Bei 10 bis 20 Prozent der Netzhautpatienten ist die erste Operation nicht ausreichend und somit noch Folgeeingriffe notwendig.

Laser- und Kryoeingriff:
hier ist die Netzhaut nicht sofort fixiert, sondern erst nach ca. 1 Woche! In dieser Zeit nicht lesen und Ruhig verhalten.
Nach einer NHA mit Makulabeteiligung Sehvermögen maximal 30-40%.

Es gibt 3 Dringlichkeitsstufen einer NHA:
1. NHA mit anliegender Makula, OP innerhalb von 24 h, bis dahin entsprechende Lagerung des Patienten.
2. NHA Makula anliegend aber Zufallsbefund (Patient nimmt keine Ausfälle etc. wahr), OP am nächsten Tag im normalen OP Ablauf.
3. NHA mit Makulabeteiligung die länger als 10 Tage bestand, hier kann abgewartet werden (normal 3 bis 4 Tage, OP im regulären OP Plan.

Tamponaden:
1. Luft (zu kurze Verweildauer mit 2-3 Tagen deswegen selten angewandt)
2.Gas
- SF6 (am häufigsten, Verweildauer 10-14 Tage)
- C2F6 (seltener, Verweildauer 4 Wochen)
- C3F8(Verweildauer 6-8 Wochen)
3. Silikonöl (1000,1300,2000,5700,
Dauerhaft 5000er Ă–l.
schweres Ă–l nur bei NHA im unteren Bereich und PVR , Entfernung nach 6 Wochen, emulfiziert sehr schnell

Komplikationen laut SPR Studie:
- 6% der Operationen Probleme durch die OP an sich (Arzt verursacht Löcher in der Netzhaut)
- bei phaken Patienten kommt es in 3% der Fälle zum Linsen- Touch
- 40 % nicht gefundene NH Löcher
Entstehung Makulapucker
- 24% reagieren mit Druckanstieg, 15 % der Patienten davon dauerhaft
Katarakt bei 40-77% der Patienten

Thema Glaukom als Folge:
- 15% Stereoidresponder nach OP
- Emulfiziertes Öl läuft in die Vorderkammer
- Ă–l verstopft das Trabekelwerk

Thema PVR als Folge:
- Gas unterstĂĽtzt die Entstehung einer PVR, Ă–l beruhigt das Auge in dieser Hinsicht.
- ist zu viel vom Glaskörper im Auge verblieben erhöht sich das Risiko für eine PVR. Jüngere Patienten haben oft eine stärkere PVR Reaktion, auch abhängig von der Veranlagung zur Bildung von Narbengewebe.
- Neue Studie zum Thema PVR von 60 Kliniken.

Gliose
Wann OP? Wunsch des Patienten Ausschlag gebend! Ca. 20 Prozent des Visus könne wieder hergestellt werden.

FEMTO Laser
Es gibt keinen Beweis in den bisherigen Studien dass der Femto in irgendeiner Hinsicht Vorteile im Gegensatz zum bisherigen Verfahren zu verzeichnen hat, auĂźer fĂĽr den Geldbeutel des behandelnden Arztes / Klinik.

In Hinsicht auf Netzhautablösung: das Auge wird „angesaugt“ zur Behandlung, dies „könnte“ ein eventuelles Risiko darstellen.

Empfohlene Kliniken der Teilnehmer:
BĂĽrgerhospital FFM
Heidelberg
TĂĽbingen
Wiesbaden (Prof. Diethmar)
MĂĽnster (Franzikushospital)
Kiel
Rendsburg
Berlin Charite
Erlangen
Sangerhausen

FĂĽr 2. Meinungen , da OP nur ambulant:

Dr. Bopp, Bremen und Dr. Kaymak, DĂĽsseldorf

--
Liebe GrĂĽĂźe
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorĂĽber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum