Tipp Klinik Grauer Star OP und weitere Fragen

Doro65 @, 57641, Donnerstag, 26. September 2019, 07:54 (vor 49 Tagen) @ Doro65

Hallo zusammen,

m√∂chte nochmal kurz den Stand der Dinge mitteilen. Gestern Termin in einer Augenklinik, die auf ihrer Homepage ausdr√ľcklich darauf hinweist, dass die OP beim grauen Star auch mit Vollnarkose m√∂glich ist.

Gespr√§ch mit dem Narkosearzt, der dies als vollkommen unverh√§ltnissm√§√üig bezeichnet hat, eine Vollnarkose generell als fast schon lebensbedrohlich dargestellt hat, dies ging bis zum Verlust seiner Approbation, wenn er mich falsch beraten w√ľrde usw. Auch w√ľrde er sich ungern irgendetwas aufzwingen lassen, von dem er Ahnung h√§tte, andere (in dem Fall wohl ich) aber nicht.

Ich f√ľhle mich absolut nicht ernst genommen, kam ohnehin kaum zu Wort, weil er die ganze Zeit erkl√§rte, wie unn√∂tig und gef√§hrlich eine Vollnarkose w√§re. Abschlie√üend sagte er dann, wir versuchen das jetzt mal so (damit ist eine Kurznarkose zum Einspritzen des Bet√§ubungsmittels neben das Auge gemeint), und dann k√∂nnen wir ja immer noch weitersehen. Au√üerdem h√§tten ihm bisher ausnahmslos alle Patienten versichert, dass es ja gar nicht so schlimm wie vermutet gewesen w√§re.

So, jetzt steh ich da, bin nat√ľrlich bedient. Ja, ich wei√ü, dass eine Vollnarkose Risiken birgt, und ja, die meisten Patienten m√∂chten dies nicht, ich aber schon. Ich werde jetzt nochmal einen Termin in einer anderen Klinik vereinbaren, Problem dabei ist, dass ja jedesmal wieder die gleichen Untersuchungen gemacht werden. Ich frage am Telefon schon immer wegen der Vollnarkose, aber verst√§ndlicherweise gibt man mir da keine verl√§ssliche Auskunft, darf man wahrscheinlich auch nicht.

Bin etwas frustriert und f√ľhle mich nach dem Gespr√§ch gestern irgendwie "komisch", weil mein Wunsch so abgetan wurde.

Musste ich jetzt mal loswerden.

Viele Gr√ľ√üe,
Doro


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum