Tipp Klinik Grauer Star OP und weitere Fragen

intruder, Montag, 07. Oktober 2019, 18:33 (vor 16 Tagen) @ Doro65

Ich kann dir zwar keine Klinik in deiner Gegend nennen, aber ich wei√ü aus eigener Erfahrung, dass eine Kurzzeitnarkose mit Propofol absolut √ľblich ist, hatte ich auch und √ľberhaupt keine Probleme.
Aber -auch aus eigener Erfahrung- möchte ich dich auf ein oft verschwiegenes Problem bei der Katarakt-Operation hinweisen.

N√§mlich die √Ėffnungsweite der Pupille.
Mir geht es ledier so, dass ich mit 54 Jahren eine Kunstlinse bekommen habe, und seitdem abends und in der Dämmerung einen leuchtenden Ring sehe, der furchbar störend ist.
Nachdem ich bei mehreren √Ąrzten war, die mir viel Unsinn erz√§hlt haben, (da sind sie aber empfindlich mit der Adaption an die Kunstlinse, da muss sich das Hirn dran gew√∂hnen, Ihr Hirn ist wohl etwas langsam...)habe ich nun endlich aus fachlichem Mund geh√∂rt, dass das v√∂llig normal ist, wenn man noch "relativ" jung ist, da die Pupille noch weit √∂ffnet, die Kunstlinse aber diesen √Ėffnungsbereich nicht abdecken kann.
Bitte lass dich auch diesbez√ľglich beraten, mir hat man dieses Detail n√§mlich verschwiegen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum