PVR nach Netzhautablösung :(

Lena86 @, Bonn, Donnerstag, 17. Oktober 2019, 14:01 (vor 33 Tagen) @ LSFPH

Hallo erstmal!
Ich hab eine ganz ähnliche Geschichte in den letzten Monaten mitgemacht. Meine erste NHA wurde ebenfalls "von außen" mit einer Plombe operiert, leider hatte ich nach 6 Wochen dann einer ausgeprägten PVR eine erneute NHA (und dann noch eine). Bei mir wurde daher eine Vitrektomie, also eine Entfernung des Glaskörpers durchgeführt. Beim ersten Mal wurde das Auge mit Gas gefüllt, das hat aber nicht gehalten, so dass eine Woche später Silikonöl eingebracht wurde.
Ich drücke die die Daumen dass es bei dir nicht so kommt :-)
Deine Dioptrien-Werte haben sich vermutlich durch die erste OP verändert. Du hattest ja geschrieben, dass eine Cerclage gemacht wurde, dies führt zu einer Verformung des Augapfels,was wiederum die Brechkraft verändert. Bei mir wurden so aus - 6 dpt ca. - 8 dpt am betroffenen Auge.

Eine PVR ist wohl bei jüngeren Patienten nicht so selten - ich bin auch "erst" 32 Jahre alt. Ich wünsch dir alles Gute!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum