Wulst nach Plombe

Bienchen94, Donnerstag, 21. November 2019, 10:32 (vor 21 Tagen)

Hallo ihr Lieben,

Ich wurde vor 2,5 Wochen an der Netzhaut operiert. Ich hatte ein Recht gro├čes Loch, welches mit einer Plombe abgedeckt werden musste. Die Abschlussuntersuchung im Krankenhaus gestern verlief recht gut. Die Plombe liegt an, ist aber noch nicht vernarbt. Leider hat sich eine Wulst gebildet, die unter der rechten Ecke meines Augenlides hervorschaut. Der Arzt meinte, dass das h├Ąufig bei einer Plombe passiert. Es w├╝rde einfach etwas Auge nach vorne geschoben werden.

Jetzt meine Frage an euch: habt ihr auch sowas und ging das wieder weg Bzw. Kann man das Lasern lassen oder sonst irgendetwas tun? Mich macht das total unsicher.
Au├čerdem sehe ich ab und an lichtkegel beim schlie├čen des Auges und manchmal auch so. Habt ihr sowas auch gehabt?

Entschuldigt meine vielleicht bl├Âden Fragen. Ich habe f├╝rchterliche Angst.

Liebe Gr├╝├če und danke f├╝r die Hilfe!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum