glaskörpertrübung plötzlich verstärkt zurück

fth68 @, Freitag, 03. Januar 2020, 20:12 (vor 23 Tagen) @ Dirkules

Hallo Dirkules,

Deine Symptome klingen für mich auch exakt nach einer hinteren Glaskörperabhebung. Ich hatte jedenfalls damals dieselben Symptome gehabt (plus leider noch einen kleinen Netzhautriss in Folge).

Ehrlich gesagt habe ich gerade meine Verträge und Unterlagen durchgesehen. Ich finde keinen Hinweis auf Stornogebühren etc. Lediglich die Aufklärungsbögen und den Kostenvoranschlag...

Die Kosten der Voruntersuchungen sind klar. Aber was ist mit den bestellten Linsen bzw. Ausfällen?

Was immer Du tust... mach es bitte nicht an den Kosten bzw. dem Kostenausfall fest!

Ich empfehle Dir als Trick folgendes, brutal-mentales Accounting, um Dich bei ähnlichen finanziellen Fragen solide zu entscheiden: Stell Dir einfach vor Du machst den Eingriff, um kein Geld zu verlieren und Du erblindest in der Folge auf dem Auge. Wieviel Geld wäre es Dir dann rückwirkend wert, das Auge wieder gesund zu bekommen? Ich wette, eine ganze Menge mehr als der Ursprungsbetrag.


LG, Thorsten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum