3 Monate nach Öl-Ex wieder Blitze

MarioMV, Sonntag, 16. Februar 2020, 18:43 (vor 50 Tagen)

Guten Abend zusammen,

seit ca. 5 Tagen nehme ich auf meinem rechten Auge, welches im November 2019 von Öl befreit wurde, wieder verstärkt Blitze, Flimmern und wabernde Kreise bei geschlossenem Auge wahr.
Solche Phänomene hatte ich auch unter Öl, allerdings haben es die Augenärzte dort auf das Öl geschoben und gemeint, dass die NH dadurch massiert wird.
Auch nehme ich, wenn ich unter einer Lampe stehe in meinem Auge ein silbrigen Schleier bzw. besonders unten und an den Seiten silberne Pünktchen wahr.

Sind dies alles Vorboten einer erneuten Netzhautablösung? Wenn ja, was kann da an der Netzhaut derartig ziehen?
Ich bin in der vergangenen Woche bei meinem Augenarzt gewesen. Der fand jedoch mittels Spaltlampe und Ultraschall nichts.

Gibt es vielleicht weitere Methoden um hier eine Ursache zu finden? Bei mir ist der Einblick aufgrund eines Nystagmus und nicht so stark vergrößerter Pupille relativ schwierig.

Da auf meinem linken Auge auch noch aktuell Nebelsehen dazu kam hat es mich gestern in die Notaufnahme getrieben.
Auch hier alles ohne Befund.
Aussage des Augenarztes dort, es können sich am rechten Auge noch Glaskörperreste an der Netzhaut ziehen.
Doch warum ist das gerade jetzt so?

Hat jemand von euch Ähnliche Erfahrungen?
Wer kann etwas zum Nebel-Sehen sagen? Ist das auch ein Vorbote einer NHA. Auf dem linken Auge hatte ich nämlich Ende November ebenfalls eine Kryo, da hier ein Loch bzw. extremer Zug auf der Netzhaut war.

Vielen Dank für eure Antworten.

Liebe Grüße
Mario


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum