Mögliche NHA mit 17?

Wolfram (DD) @, Dresden, Freitag, 22. Mai 2020, 17:40 (vor 12 Tagen) @ xMooN

Hallo -

...mein Auge mit der Amblyopie...

das wird ja sicher alles untersucht sein - warum, wieso, weshalb da eine Schwachsichtigkeit da ist.
Auf alle Fälle nimmt das Auge an der Orientierung teil und das müssen wir uns erhalten.

Es gibt aber einige Theorien, die so nicht stimmen. z.B. geistert irgendwo die Meinung rum, daß ein sehschwaches Auge ab einem bestimmten (da habe ich schon mehrere Jahreszahlen gehört) Alter nicht mehr "sehen lernen" kann.
Das stimmt so nicht!
Mit abnehmendem Sehvermögen rechts mußte mein sehschwaches Auge sogar lesen lernen. Wobei man "Sehen" und "Lesen" da erstmal neu definieren muß. Mit Zeitung- und Bücher-lesen ist natürlich nix mehr.

Na super! Da hast Du doch gleich den Richtigen an der Hand bzgl. Führerschein!

Die Dioptrien sind in dem Fall nicht so wichtig; es kommt auf den Visus an, den man mit dieser Korrektur erreicht. (c.c. cum correctione = mit Korrektur)

--
herzliche Grüße aus Dresden
Wolfram


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum