Probleme nach NHA-OP mit Silikonölfüllung

Breiti66, Sonntag, 24. Mai 2020, 18:33 (vor 47 Tagen) @ Richard54

Hallo, die NHA 2018 wurde nicht voraus gesehen. Es gab Blitze und auch Ascheregen. Ich war bei meiner AÄ und in der Charite in Berlin, beide Ärzte sagten es ist eine Glaskörperabhebung und ich solle 1 Woche zu hause bleiben. 2 Tage später gab es wieder Blitze und die Netzhaut war ab. Im Dez. 2019 am rechten Auge wieder Blitze und Ascheregen, meine AÄ sah zwei Risse im Randbereich die sofort gelasert wurden. Seitdem habe ich Blitze am rechten Rand und vor 2 Wochen wieder ein kleines Loch, wieder gelasert. Also rechts bis jetzt keine NHA. Durch den blinden Fleck links kann ich kleine bis normale Schrift nicht lesen. Ich muss mit „Absicht“ daneben gucken. Auch eine Ampel oder ein Verkehrsschild in 50 m Entfernung ist weg. Das rechte Auge gleicht das aber aus. Hoffe das hält noch ne Weile. Aber das sind meine Erfahrungen. Bei jedem geht es anders voran. Wünsch dir alles Gute. Breiti


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum