Netzhautablösung und 2. OP, welche Klinik?

Didi B, Mittwoch, 03. Juni 2020, 15:43 (vor 38 Tagen)

Hallo, ich bin Didi und neu hier. Vor ca. einigen Wochen hatte ich eine Riesenrissablatio der Netzhaut. OP war wohl ziemlich komplex (Außentamponade war nicht ausreichend, Rissvergrößerung, dann doch Glaskörperentfernung mit weiterem Riss/-Vergrößerung). Ölfüllung.
Jetzt Beschwerden wegen Bindehautverletzung durch OP (Rötung, Brennen..).

In ca. 1 Monat soll Öl entfernt werden, außerdem nachgelasert werden, Linse soll getauscht werden. Bindehaut müsste auch genäht werden.

Meine Fragen sind:

1. Ist das nicht etwas viel auf einmal? Ich will evtl. den Linsentausch separat machen lassen.

2. Würdet ihr die Linsenstärke so wählen, dass diese mit dem guten Auge harmoniert, damit das gute Auge nicht auch noch durch OP in der Sehstärke angepasst werden muss? Es wären dann halt -5 und -7 Dp.
Spricht etwas gegen eine Multifokallinse?

3. Ist das ein öfter vorkommender OP-Verlauf? Ich denke, es ist überdurchschnittlich schlecht gelaufen.

4. Ich hätte die Wahl zwischen Uni WÜ, Uni Erlangen, Uni München und evtl. Dardenne Bonn (privat vers.). Wie sind die Erfahrungen? Meine Mail ist diemoro@web.de

Herzlichen Dank für jede Info.

Gruß
D.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum