Probleme nach NHA-OP mit Silikonölfüllung

Astrid-Gabriele, Samstag, 06. Juni 2020, 23:08 (vor 35 Tagen) @ Richard54

Hallo Richard,

Da schreibst du ja, dass Du erst am 08.06. den Termin hast.

Ja, genau. Also übermorgen.

ich kann Dir nur meine Erfahrung schreiben: genau so habe ich auch gedacht und bei mir war es dann ein erneuter Abriss. nun gut, du hattest kein Gas, was wohl riskanter ist, als Öl, aber nochmal, meine Frage:

Nach Ablassen des Öls war es doch mehr als 30 %, oder?
hat ein Arzt die 30 % schon diagnostiziert?
Nach einem so schwerwiegenden Eingriff, genügt doch nicht der Optiker, ich verstehe das nicht, habe ich das richtig verstanden, dass die Ärzte in der Mathildenstraße keinen Kontrolltermin machen, aber auf den Optiker verweisen?, das klingt wie ein Mißverständnis.
Ich habe jetzt mehrere OP's hinter mir und es wurde immer zeitnah vom Arzt kontrolliert. Seit dem 14.05. hat also kein Arzt drauf geguckt?

Oder hat ein ARZT schon mal etwas zu den 30 % gesagt?

Die Klinikärzte habe gesagt, das ist Sache des Optikers.

was ist Sache des Optikers?? es ist ja noch die Frage, ob bei einem so geschädigten Auge, nicht auch die Verordnung der Brille besser vom Arzt gemacht werden sollte, Dafür hast du doch auch den Termin, oder? meine ERfahrung ist, dass die Optiker bei komplizierten fällen lieber ein Rezept haben.
ich wiederhole, ich sollte auch schon eine neue Brille bekommen und stattdessen hatte ich einen erneuten Abriss

Der niedergelassene Arzt hat am 14.5. gesagt ich soll am 8.6. zu Brillenanpassung kommen.

Ich bin auch etwas überrascht, dass der Optiker Dich nicht sofort zum Arzt geschickt hat. Ich würde sofort in die nächste Notaufnahme gehen.

Hmm, jetzt bringst du mich echt in Schwierigkeiten. Übermorgen ist der Arzttermin, den ich am 14.5. bekommen habe..... Am 22.5. war ich beim Optiker, der hat mir das 30% Glas verpasst.

der ist ja kein Arzt, warst du bei einer Optikerkette?
der niedergelassene Augenarzt wollte Dich also zwischen dem 14.05. und 08.06. nicht sehen -(habe ich das richtig verstanden?), hat er am 14.05. bereits die 30 % diagnotisziert?? Das Silikon-Öl kann auch die Makula schädigen, hat man mir am Tag meiner 1.OP gesagt.
Dein anderes Auge sieht noch 100 %, nehme ich an, wenn Du nicht besorgt genug bist, da den Ärzten mehr auf die Pelle zu rücken. Ich mache das mittlerweile.
die Augenärzte bekommen bei einem Kassenpatienten pro Quartal vergütet, also nicht jede Leistung einzeln wie bei einm Privatpatienten, d.h. solche Leute wie ich sind ein Verlustgeschäft, das wurde mir schon gesagt.
wie warst du denn mit der Mathildenstraße zufrieden, sind die gewissenhaft, wie lange warst du zur Öl-ablassung drin? Ich habe Freunde in München, und da wurde mir die Klinik empfohlen.
also noch mal meine Frage, hat ein ARZT schon mal die 30 % diagnostiziert und seine Einschätzung abgegeben?
viele Grüße
AStrid


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum