Sehen ohne Linse (luxierte IOL) nach Vitrektomie

Bina_BY @, Montag, 29. Juni 2020, 15:46 (vor 13 Tagen) @ Bina_BY

Ich gebe heute mal ein kleines Update. Vielleicht hilft es später mal jemandem in einer ähnlichen Situation.

Meine Sicht ist etwas besser geworden. Aber noch nicht ann√§hernd gut. Habe langsam die Bef√ľrchtung, dass ich nie mehr wie vor der OP lesen kann.

Das Flimmern wurde immer schlimmer. Es wurde festgestellt, dass sich Fl√ľssigkeit an der Makula gesammelt hat. Ich denke, dass es daher kommt. Ich nehme nun seit zwei Wochen Nevanac, dass diese Fl√ľssigkeit bek√§mpfen soll. Ich habe den Eindruck, dass das Flimmern seitdem leicht besser geworden ist.

Jetzt mache ich mir langsam Sorgen, da der operierende Arzt eigentlich meinte, dass nach drei Wochen gut beurteilt werden könnte, ob ich ohne Linse auskomme.

Diese Aussage wurde mittlerweile etwas revidiert und auf 8 Wochen erweitert. Kommt nach meinem Gef√ľhl aber auch nicht hin.

Der Augendruck ist mit Medikamenten unter Kontrolle. Ich hoffe, dass es noch besser wird und ich die Medikamente reduzieren kann. Der Arzt hatte mir n√§mlich in Aussicht gestellt, dass der Druck nun ohne Linse eigentlich niedriger sein m√ľsste als vorher mit Linse.

Es bleibt also weiterhin spannend.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum