Makulaödem durch epiretinale Gliose? Therapie mit Glaupax?

Lena86 @, Bonn, Donnerstag, 02. Juli 2020, 08:53 (vor 34 Tagen) @ Brigitte

Hallo Brigitte, danke für deinen Beitrag, er macht auch mir viel Mut! Ich habe nach 3 NHAs auch eine Gliose, die nächste Woche zusammen mit der Öl-Ex operiert werden soll.
Ich habe auch die klassischen Beschwerden :wellige Linien, Ödem, etc.
Der Visus war bei 0,4,durch die zusätzliche Katarakt ist er jetzt allerdings deutlich schlechter.
Dein Bericht lässt mich jedenfalls auf Besserung hoffen! :-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum