Verschwommensehen trotz Brille

BieneMaya86, Montag, 06. Juli 2020, 17:15 (vor 30 Tagen) @ BieneMaya86

f√ľr die Leute, die es interessiert und Hilfe suchen.

Ich war heute wieder bei einem AA, der endlich verstanden hat, was ich nicht sehe. Ich habe wohl mit Brille einen Visus von 90% auf dem re. Auge, aber ich sehe immer nur die Buchstaben, die ich fixiere. Die daneben sehe ich nicht. Links bin ich ein Adler (mit Brille) Gott sei Dank. Jedenfalls war er der erste, der ein OCT veranlasst hat, und siehe da Makula√∂dem. Ich habe (nicht das ich w√ľsste zumindest) keine Diabetes. Werde aber in sehr naher Zukunft meinen Blutzuckerspiegel vorsichtshalber abchecken lassen, bin sehr schlank und sportlich. Also es ist von au√üen zumindest eher unwahrscheinlich. Er sagt, ich h√§tte eine Chorioretinitis Centralis Serosa. Ich bin zwar weiblich, aber Typ A Pers√∂nlichkeit und schreibe derzeit meine Diplomarbeit in unsicheren Coronazeiten, ergo sehr viel Stress. Daher passt das schon. Kann da jemand was zu sagen? Wie ist die Therapie bei einem Makula√∂dem. Ich bin eig fertig mit meiner Arbeit und werde in den n√§chsten Tagen nach Deutschland fliegen. Ich will das ganze nochmal abchecken und behandeln lassen. Kann mir jemand einen AA, eine Klinik im Raum NRW empfehlen?

Danke


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum