Vorsicht! Keine Maskenpflicht für Taxifahrer in NRW

fth68 @, Dienstag, 07. Juli 2020, 22:23 (vor 29 Tagen) @ Friedrich (NRW)

Hallo Friedrich,

Wenn ein Fahrer auf Bitte das tragen einer Maske ablehnt, auch die Empfehlung des Gesetzgebers und des Taxiverbandes ignoriert, mir dann erklärt das ihm seine Brille wichtiger ist als meine Gesundheit bzw. das "Maske egal" ist bedeutet das für mich das der Fahrer keinen Respekt vor mir hat und auf Kunden nicht angewiesen ist.

Also ehrlich gesagt, würde ich lieber bei einem Taxifahrer ohne Maske einsteigen, wenn dafür seine Brille nicht beschlägt und er nicht durch das Maske tragen den ganzen Tag 'dösig' geworden ist.

Ich selbst kann beides nachvollziehen. Die Maske lässt meine Brille beschlagen - Antibeschlagspray hatte da übrigens keine langanhaltende Wirkung. Und wenn ich Maske länger als 20 Minuten trage, bekomme ich Kopfschmerzen und deutliche Müdigkeitseffekte.

So gesehen halte ich die Maskenpflicht in manchen Punkten für gefährlicher als die Gefahr, vor der sie schützen soll.

LG, Thorsten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum