Makulaloch nach NetzhautOp

alialfa @, bei Darmstadt, Montag, 31. August 2020, 14:54 (vor 30 Tagen) @ Victoria

Hallo Viktoria,

bei mir wurde 2012 eine epiretinale Gliose festgestellt und in Heidelberg operiert. Ich hatte damals auch eine Gas-Tamponade und die OP soweit gut ├╝berstanden.
Mit gro├čem Erstaunen habe ich dann im Abschlussbericht gelesen, dass ich ein Makulaloch hatte, das operiert wurde.
Mein Haus-Augenarzt meinte, dass bei dem Eingriff ein Loch entstehen kann.
Offensichtlich hast Du erst nach Deiner OP dieses Loch entwickelt.
Ich w├╝nsche Dir gute Besserung und einen guten Heilungsverlauf.
LG Elke

--
Leben ist das langsame ausatmen der VERGANGENHEIT und das tiefe einatmen der GEGENWART, um gen├╝gend Luft f├╝r die ZUKUNFT zu haben.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum