Glaukom und Meditation - neuer Therapieansatz

alialfa @, bei Darmstadt, Montag, 31. August 2020, 15:24 (vor 57 Tagen) @ KAtharina

Das habe ich mit gro├čem Interesse gelesen. Mein Augendruck ist zwar imer noch gut, liegt nur im oberen Bereich (19/19). Doch mir stellt sich gerade die Frage, ob diese Meditation sich nicht auch grunds├Ątzlich positiv auf die Augen auswirkt.
Ich habe schon jahrelang mit RCS-Sch├╝ben (Retina centralis serosa) zu k├Ąmpfen, die stehen ebenfalls im Zusammenhang mit psychischen Stress.
Durch den Tod meines Mannes Anfang des Jahres hatte ich auch wieder verst├Ąrkt Probleme. Aufgrund von anderen k├Ârperlichen Erkrankungen empfahl mir mein Arzt die Meditation. Ich muss sagen, dass sich meine Einschr├Ąnkungen (gerade Linien erscheinen wellig) leicht verbessert haben. Habe aber an diesen m├Âglichen Zusammenhang gar nicht gedacht. Ich meditieren allerdings auch erst seit 5 Wochen.

--
Leben ist das langsame ausatmen der VERGANGENHEIT und das tiefe einatmen der GEGENWART, um gen├╝gend Luft f├╝r die ZUKUNFT zu haben.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum