starker Russregen nach Netzhautriss und Laser OP

django, Dienstag, 29. September 2020, 12:03 (vor 28 Tagen)

Liebe Forum-Mitglieder,

vor 9 Tagen ist, von meinem Glask√∂rper verursacht, ein grosser Riss in der Netzhaut am rechten Auge entstanden. Der wurde direkt gelasert. Mein Augenarzt meint, die Vernarbung ist gut und meine Sehf√§higkeit ist kaum eingeschr√§nkt. Was mich relativ stark st√∂rt, sind die vielen schwarzen, sich bewegenden Punkte vor dem Auge (Russregen) und etwas was wie eine kleine schwarze Spinne aussieht √ľber der Linse. Der Arzt meint zwar dass sei ungef√§hrlich und geht "mit der Zeit weg", wollte sich aber auch nicht konkreter festlegen. L√§ngere Computerarbeit ist so kaum m√∂glich, da die Konzentration eben doch stark beeinflusst ist. Alles andere kriege ich einigermassen hin. Hat jemand etwas √§hnliches erlebt nach einem Netzhautriss und kann mir √ľber seine Erfahrungen berichten ?
Lieben Dank


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum