Auge ändert die Form

th-wolfgang, Freitag, 25. Dezember 2020, 16:13 (vor 29 Tagen) @ KAtharina
bearbeitet von th-wolfgang, Freitag, 25. Dezember 2020, 16:33

Danke euch beiden.

Das Auge wurde auf Glaukom untersucht und festgestellt das dies nicht vorliegt. Natürlich steht die Frage im Raum, ob der Arzt weiß, was er tut! Das ein Auge seine Form verändern kann war diesen Ärzten neu und ich wurde angesehen wie ein Spinner.... gibt's nicht! Kein Problem. Ist normal...

Ich benutze seit längerer Zeit Combigan um evtl. Augeninnendruck auszugleichen. Dies hilft allerdings meines Erachtens nicht. Jedenfalls nicht gegen hart und groß. Wenn ich in Lampen oder Lichter schaue, sehe ich immer einen "scheinenden Ring" wie beim Mond ab und an oder beim "Heiligenschein..."

Gibt es ein besseres Mittel den Augeninnendruck zu senken? Ich habe vor ein paar Tagen Lumigan "versucht" dies hat innerhalb von 5 stunden ein total rotes Auge hervorgebracht. So habe ich dies nur einmal genutzt. Wie merkt man das der Augeninnendruck erhöht ist? Ein Augeninnendruckgerät kann ich von China exportieren lassen, dies kostet allerdings EUR 2000,00. Wäre natürlich sinnvoll, wenn es am Augeninnendruck liegt.

Will wenigstens noch den Rest des Auges behalten das normale Leben hat sich eh bereits sehr stark verändert. Habe eine Tochter mit einem Jahr muss meine Familie "durchbringen"... Aber das kennt ihr ja selbst.

Nach DE könnte ich, habe aber keine KV zahle in Asien immer alles selbst. Problem DE ich kann wegen Corona nicht so einfach wieder zurück. Mein Visumsstatus wäre futsch und die Einreise ist sehr kompliziert.

Vielen Dank
Wolfgang


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum