Nur 5 Monate nach Vitrektomie - Der Katarakt ist da!

Vanessa, Montag, 11. Januar 2021, 22:37 (vor 16 Tagen) @ Andreas19

> Mich w√ľrde sehr interessieren, wann und wie schnell der Katarakt bei anderen Betroffenen entstanden ist und ob ich hoffen kann, dass das ganze Problem nach dem Linsenaustausch endlich mal zur Ruhe kommt.


Hallo Andreas,

nach einer Netzhaut-Op hat es bei mir ca 3-4 Wochen gedauert, bis sich der Katarakt eingestellt hat und
es ging rasend schnell, bis die Tr√ľbung so stark war, dass ich im Dunklen kein Auto mehr fahren konnte. ( starkes Blenden/Doppelbilder)
Der Linsenaustausch fand im November 2020 statt, 9 Monate nach der Netzhaut-OP.
Die Sehkraft (Weitsicht) war am nächsten Tag schon um einiges besser und hat sich nach ein paar Tagen insoweit gesteigert, dass ich fast wieder die alte Sehstärke erreicht hatte.
Jetzt, ca 7 Wochen nach dem Linsentausch, ist die Sehstärke um einiges besser als vor der Netzhaut-OP.

Ich wäre mit viel weniger zufrieden gewesen. :-)

Ich hatte zu Anfang starkes Geflimmere und wieder die h√ľpfenden Punkte, aber mir wurde gesagt, dass das normal ist und sich legen wird. Mittlerweile ist alles verschwunden.
Mein Arzt hat mir gesagt, ein Nachstar könnte eintreten, wäre aber per Laser sehr schnell zu beheben.
Nat√ľrlich besteht immer noch das Risiko einer erneuten Netzhautabl√∂sung, aber daran mag ich nicht denken, sondern bin nur dankbar um die wiedergewonnene Lebensqualit√§t!

Ich w√ľnsche dir alles Gute und viel Erfolg bei dem Eingriff. :-)

Gr√ľ√üe
Vanessa


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum