Bin mit meinen Ängsten nach meinen OP´s also nicht alleine?

Zoe, Aachen/NRW, Freitag, 22. Januar 2021, 18:19 (vor 43 Tagen) @ Martinaxxx

Hallo Martina,
NHA Mai 2019, joggen gehe ich gar nicht mehr, das traue ich mich nicht. Aber viel Radfahren, schwimmen wenn kein Lockdown ist und Yoga mache ich auch. Vorher war ich schon mal mit den Kindern in der Trampolinhalle, das hat super viel Spaß gemacht, das würde ich mich auch nicht mehr trauen.
Fliegen wollte ich gar nicht mehr. Letzten Sommer waren dann Umstände so, dass ich doch geflogen bin. Allerdings fliege ich generell nicht gerne und mir macht es nichts aus, in Zukunft eher nicht zu fliegen.
Lichteffekte sehe ich mal mehr, mal weniger. Die angelegte Netzhaut hat einen Knick in der Optik hinterlassen und die Sicht ist etwas verzerrt. Im Alltag komme ich damit zurecht.
Ich würde sagen, die Angst und Sorge bleibt, bei mir hat sie aber nicht die Überhand, das lasse ich nicht zu.
Dir alles Gute!

--
Gruß Zoe


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum