Periphere Netzhautatrophie

Lavazza84, Donnerstag, 28. Januar 2021, 13:34 (vor 35 Tagen)

Hallo!
Ich komme gerade wieder aus der Notfallambulanz. Neues Symptom, nun leuchtet es ab und zu mal rechts unten auf. Scheint wohl vom Glaskörper zu kommen,dieser ist an einigen Stellen abgehoben.
Der Facharzt entdeckte eine sog. periphere Netzhautatrophie bei 5 bis 6 Uhr. Ist das was Schlimmes? Er meinte noch, Teile der Netzhaut seien ausged√ľnnt und dass es sein kann, dass einmal um die komplette Netzhaut herum gelasert werden k√∂nnte. Aktuell besteht kein Laserbedarf,aber es k√∂nnte kommen.

--> was kommt da auf mich zu? Dann blitzt es von allen Seiten...und vernarbt und reißt erst recht?

--> Hat jemand Erfahrung, wie sich das in der Langzeit entwickelt?

--> kann ich auch Gl√ľck haben und es bleibt stabil oder ist die Wahrscheinlichkeit h√∂her, dass mir irgendwann die Sehkraft abhanden kommt?

Ich glaube,ich muss zum Psychologen, wenn das so weiter geht. Jeder 4. AA findet was Neues bei mir.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum